Herkunftssprachlicher Unterricht

Bei uns an der Lessing-Grundschule bieten einen herkunftssprachlichen Unterricht für die Schüler/innen mit Zuwanderungsgeschichte an, die zweisprachig in Deutsch und in einer anderen Sprache, sowie Arabisch oder Türkisch aufwachsen.

 

Für die Kinder mit Zuwanderungsgeschichte sind die mitgebrachten Herkunftssprachen und die Kultur der Herkunftsländer Teil ihrer Identität und für ihre Persönlichkeitsentwicklung und schulischen Erfolg von besonderer Bedeutung.

Der herkunftssprachliche Unterricht umfasst 3 Wochenstunden und die Anzahl der Kinder einer Lerngruppe umfasst mindestens 15 Schüler/innen.

Darüber hinaus bieten auch für unsere Schüler/innen sowohl dienstags als auch freitags im offenen Anfang arabische Spiele an, um die Mehrsprachigkeit spielerisch fördern zu können.