Jekits

 

Seit dem Schuljahr 2011/12 nehmen alle Erstklässler unserer Schule kostenlos an dem Projekt „JeKits – Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ teil. Die Kinder erhalten einmal in der Woche eine Stunde Musikunterricht von einem Tandem mit je einer Lehrkraft aus der Grundschule und Musikschule. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler eine Vielzahl an Instrumenten (u.a. Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Geige, Cello, Kontrabass, Keyboard, Gitarre, Baglama, Trompete, Tuba, Akkordeon und Cajon) kennen und probieren diese spielerisch aus. Im zweiten Schulhalbjahr entscheiden die Kinder sich, welches Instrument sie erlernen möchten. An unserer Schule wird zur Zeit folgender Instrumentalunterricht angeboten: Gitarre, Geige, Baglama, Keyboard und Orchester (Ensemble). Dieses Angebot kann sich von Schuljahr zu Schuljahr verändern, je nach den Wünschen der Schülerinnen und Schüler.

 

Instrumentalunterricht ab dem 2. Schuljahr

 

Ab dem 2. Schuljahr erhalten die Kinder Unterricht an ihrem Wunschinstrument. Die Teilnahme am Instrumentalunterricht ist kostenpflichtig und somit auch freiwillig. Für BuT-berechtigte Schülerinnen und Schüler ist der Unterricht kostenlos. In Kleingruppen von 4-6 Kindern werden sie von einer Musikschullehrkraft einmal pro Woche, in der Regel im Anschluss an den Schulunterricht, unterrichtet. Das Instrument wird von der Musikschule für das 2. Schuljahr zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich zu der Instrumentalstunde kommt eine Orchesterstunde hinzu. Hier proben alle Instrumtalkinder gemeinsam.